• Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 1, Heimkunft, Handschrift
    307/01
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 2, Heimkunft, Handschrift
    307/02
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 3, Heimkunft, Handschrift
    307/03
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 4, Heimkunft, Handschrift
    307/04
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 5, Brod und Wein, Handschrift
    307/05
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 6, Brod und Wein, Handschrift
    307/06
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 7, Brod und Wein, Handschrift
    307/07
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 8, Brod und Wein, Handschrift
    307/08
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 9, Brod und Wein, Handschrift
    307/09
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 10, Brod und Wein, Handschrift
    307/10
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 11, Stutgard, Handschrift
    307/11
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 12, Stutgard, Handschrift
    307/12
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 13, Stutgard, Handschrift
    307/13
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 14, Stutgard, Handschrift
    307/14
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 15, Der Einzige, Handschrift
    307/15
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 16, Der Einzige, Handschrift
    307/16
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 17, Der Einzige, Handschrift
    307/17
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 18, Der Einzige, Handschrift
    307/18
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 19, Patmos, Handschrift
    307/19
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 20, Patmos, Handschrift
    307/20
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 21, Patmos, Handschrift
    307/21
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 22, Patmos, Handschrift
    307/22
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 23, Patmos, Handschrift
    307/23
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 24, Patmos, Handschrift
    307/24
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 25, Patmos, Handschrift
    307/25
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 26, Patmos, Handschrift
    307/26
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 27, Patmos, Handschrift
    307/27
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 28, Die Titanen, Handschrift
    307/28
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 29, Die Titanen, Handschrift
    307/29
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 30, Die Titanen, Handschrift
    307/30
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 31, Die Titanen, Handschrift
    307/31
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 32, Die Titanen, Handschrift
    307/32
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 33, Handschrift
    307/33
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 34, Handschrift
    307/34
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 35, Handschrift
    307/35
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 36, Sonst nemlich, Vater Zevs…, Handschrift
    307/36
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 36, Denn über der Erde wandeln…, Handschrift
    307/37
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 38, Heimath, Handschrift
    307/38
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 39, Indessen laß mich wandeln…, Handschrift
    307/39
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 40, Und der Himmel wird wie eines Mahlers Haus…, Handschrift
    307/40
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 41, Denn nirgend bleibt er…, Handschrift
    307/41
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 42, Handschrift
    307/42
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 43, Ihr sichergebaueten Alpen…, Handschrift
    307/43
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 44, Ihr guten Städte…, Handschrift
    307/44
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 45, Einst hab ich die Muse gefragt…, Handschrift
    307/45
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 46, Gefäße machet ein Künstler…, Handschrift
    307/46
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 47, Wenn aber die Himmlischen…, Handschrift
    307/47
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 48, Inseln und Halbinseln…, Handschrift
    307/48
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 49, Noch aber hat andre…, Handschrift
    307/49
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 50, Im Gedächtniß aber lebet Philoktetes…, Handschrift
    307/50
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 51, Denn es hasset Der sinnende Gott…, Handschrift
    307/51
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 52, Handschrift
    307/52
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 53, Wie Vögel langsam ziehn…, Handschrift
    307/53
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 54, Handschrift
    307/54
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 55, Die Entscheidung, Handschrift
    307/55
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 56, Handschrift
    307/56
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 57, Dem Fürsten, Handschrift
    307/57
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 58, hat ein Bürger…, Handschrift
    307/58
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 59, Germanien, Handschrift
    307/59
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 60, Germanien, Handschrift
    307/60
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 61, Germanien, Handschrift
    307/61
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 62, Germanien, Handschrift
    307/62
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 63, Germanien, Handschrift
    307/63
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 64, Germanien, Handschrift
    307/64
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 65, Viel hab’ ich dein…, Handschrift
    307/65
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 66, Viel hab’ ich dein…, Handschrift
    307/66
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 67, Süß ists…, Handschrift
    307/67
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 68, Und mitzufühlen…, Handschrift
    307/68
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 69, Wie aber jezt…, Handschrift
    307/69
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 70, wir aber singen…, Handschrift
    307/70
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 71, Wir singen aber…, Handschrift
    307/71
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 72, dem dunklen Blatte…, Handschrift
    307/72
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 73, Das Nächste Beste, Handschrift
    307/73
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 74, Und Ek um Eke…, Handschrift
    307/74
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 75, Vom Abgrund nemlich…, Handschrift
    307/75
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 76, Die Purpurwolke…, Handschrift
    307/76
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 77, Kolomb, Handschrift
    307/77
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 78, Kolomb, Handschrift
    307/78
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 79, Kolomb, Handschrift
    307/79
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 80, Handschrift
    307/80
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 81, Kolomb, Handschrift
    307/81
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 82, Kolomb, Handschrift
    307/82
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 83, Luther, Handschrift
    307/83
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 84, meinest du Es solle gehen…, Handschrift
    307/84
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 85, Handschrift
    307/85
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 86, Handschrift
    307/86
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 87, Denn gute Dinge sind drei…, Handschrift
    307/87
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 88, auf dem Gotthard…, Handschrift
    307/88
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 89, der Vatikan…, Handschrift
    307/89
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 90, Auf falbem Laube…, Handschrift
    307/90
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 91, Mnemosyne, Handschrift
    307/91
  • Friedrich Hölderlin, Homburger Folioheft, Seite 91, Mnemosyne, Handschrift
    307/92
  • Streiflichtaufnahme 307/40
  • Streiflichtaufnahme 307/48
  • Streiflichtaufnahme 307/66
  • Streiflichtaufnahme 307/72